Informationen zum Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung der SNCB International Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Für weitere Informationen zu den von uns benutzten und verwalteten Cookies, bitten wir Sie unsere Cookies Rechtlinie zur Kenntnis zu nehmen.

Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie unsere Cookies Richtlinie für weitere Informationen zu den benutzten Cookies.

OK
Wählen Sie bitte:

So geht’s zu den besten Sales in Europa (mit dem Zug)Köln in 9 Aktivitäten

Winter-und Sommer-Schlussverkauf in Europa ist sicherlich das Highlight im Kalender aller Modefans! Wir stellen Ihnen 6 Shopping-Paradiese vor, die Sie ganz einfach mit dem Zug erreichen. Hier sind unsere angesagtesten Adressen in Paris, London und Brüssel, und auch Amsterdam, Lille und Berlin, egal ob Sie Luxus, Vintage oder trendiges Design suchen.

London – das Ziel für Schnäppchenjäger

Während der Sales in London können Sie bis zu 80% sparen und es gibt unzählige gute Adressen, die niedrige Preise anbieten: Regent Street, Picadilly Circus, Carnaby Street, Soho, Oxford Street, Covent Garden und King's Road. Die großen Marken finden Sie im Camden Market, Covent Garden sowie in der Brick Lane und in Brixton. Vintage-Shopper sollten den Columbia Road Flower Market besuchen. Lust auf Luxus? Besuchen Sie Mayfair und Knightsbridge. Ganz zu schweigen von den Einkaufgiganten in London: Harrods, Fortnum & Mason, Selfridges, Harvey Nichols und Liberty.

Wann?

  • Winterschlussverkauf: ab dem 26. Dezember (2. Weihnachtstag)
  • Sommerschlussverkauf: ab Ende Juni

Mit der Bahn anreisen

Mit Eurostar steigen Sie in Brüssel oder Paris ein und kommen mitten in der London an.

Paris – Mode und Eleganz

Für jeden Stil ein Stadtviertel: Schaufensterbummel im Goldenen Dreieck (Avenue Montaigne, Avenue George-V und Champs-Élysées) für Freunde des Luxus; weltberühmte Labels und Marken in den Galeries Lafayette aber auch in der Rue de Rennes und Rue de Passy. Bobo-Atmosphäre und Vintage-Läden im So-Pi-Viertel („South of Pigalle“) und am Montmartre. In Paris, auch bekannt als „Modehauptstadt“, bekommen Sie zum Ende der Schlussverkäufe Rabatte zwischen 30% und 70%. Ein echtes Eldorado für Modefans ... vorausgesetzt, dass Sie keine Angst vor Menschenmengen haben!

Wann?

  • Winterschlussverkauf: im Januar
  • Sommerschlussverkauf: vom 27. Juni bis zum 7. August 2018

Mit der Bahn anreisen

Reisen Sie nach Paris mit Thalys, Eurostar, TGV® und ICE ab ab Belgien, Holland, Frankreich, Deutschland oder Grossbritannien

Brüssel – Treffpunkt der Modeschöpfer

Brüssel steht für Eleganz und Innovation. Bummeln Sie über die Avenue Louise und den Boulevard de Waterloo, ein Must-See für jeden glamourösen Einkaufsbummel. Vergessen Sie nicht das Dansaert-Viertel, das Zentrum belgischer Stylisten und Modedesigner. Die belgische Hauptstadt besitzt auch etliche Einkaufszentren und Straßen für „Fast Fashion“: Dockx Bruxelles, Shopping Center Woluwé, Chaussée d’Ixelles oder Rue Neuve.

Wann?

  • Winterschlussverkauf: vom 1. Januar bis zum 31. Januar 
  • Sommerschlussverkauf: vom 1. Juli bis zum 31. Juli 

Mit der Bahn anreisen

Reisen Sie nach Brüssel mit dem Zug Thalys, Eurostar, TGV®, ICE und InterCity.

Einkaufen in Lille

Lille ist eine berühmte Modedestination. Nutzen Sie die Schlussverkäufe, um die vielen Boutiquen rund um die Rue de Bethune und in der Altstadt Vieux-Lille zu entdecken. Ganz zu schweigen von den vier Einkaufszentren dieser Metropole: Le Printemps, Euralille, Les Tanneurs und V2.

Entdecken Sie auch unsere Topadressen in unserem Artikel Shopping in Lille.

Wann?

  • Winterschlussverkauf: im Januar
  • Sommerschlussverkauf: vom 27. Juni bis zum 7. August 2018
  • Braderie: 1. September-Wochenende

Mit der Bahn anreisen

Erreichen Sie Lille ab Brüssel mit Thalys, Eurostar, TGV® oder InterCity. Gute Nachrichten für die unter 26-jährigen: TGV® nimmt Sie mit nach Lille für nur 9€* ab Brüssel.

Berlin – ruhiger Einkaufsbummel

Shoppen ohne Menschenmassen? Auf nach Berlin! Es gibt keine offiziellen Schlussverkäufe, deshalb erlebt die Stadt auch nicht den gleichen Einkaufswahn wie die benachbarten Hauptstädte. Auf die Liste gehören unbedingt: Kurfürstendamm (auch Ku'damm genannt), Tauentzienstraße, das KaDeWe und die Einkaufszentren Europa-Center und Neues Kranzler Eck. Im Osten Berlins findet man die Friedrichstraße und ihre Luxusboutiquen, darunter die Galeries Lafayette. Einen Steinwurf davon entfernt befindet sich das Quartier 207, dessen extravaganter Stil es zu einem der schönsten Einkaufsziele der Stadt macht.

Wann?

Die Sales dauern ungefähr 2 Wochen ohne feste Daten. Im Allgemeinen senken die Geschäfte ihre Preise Ende Januar und Ende Juli.

Mit der Bahn anreisen

Reisen Sie nach Berlin ab Brüssel (mit einmaligem Umsteigen) oder ab den Nachbarländern mit den ICE und InterCity Zügen.

Amsterdam – trendige Mode

Wenn es um Mode geht, ist Amsterdam vielleicht nicht so berühmt wie Paris, doch die niederländische Hauptstadt ist mit ihren bekannten Nachbarn auf Augenhöhe. Modebegeisterte kommen in der Kalverstraat, am Nieuwendijk und in der Leidsestraat auf ihre Kosten, wo die bekanntesten Marken zu finden sind, während sich die schicken Läden auf der P.C. Hooftstraat befinden. Das Viertel Straatjes 9 ist voll von Vintage-Läden, Designer-Werkstätten, Schmuckdesignern usw. Ebenso das Rotlichtviertel, das zum Treffpunkt junger Kreativer geworden ist.

Wann?

  • Winterschlussverkauf :im Januar
  • Sommerschlussverkauf: im Juli/August

Mit der Bahn anreisen

Sie möchten Amsterdam entdecken? Dann steigen Sie ein in die Thalys, Eurostar, InterCity oder ICE Züge und reisen Sie direkt und schnell bis ins Stadtzentrum.