Informationen zum Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung der SNCB International Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Für weitere Informationen zu den von uns benutzten und verwalteten Cookies, bitten wir Sie unsere Cookies Rechtlinie zur Kenntnis zu nehmen.

Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie unsere Cookies Richtlinie für weitere Informationen zu den benutzten Cookies.

OK
Wählen Sie bitte:

Einen Besuch wert: Filmschauplätze in Paris und LondonFilmschauplätze in Paris und London

Haben Sie schon einmal davon geträumt, die Orte zu besuchen, an denen einige Ihrer Lieblingsfilme gedreht wurden? In den zeitlos schönen europäischen Hauptstädten London und Paris gibt es eine Vielzahl an Filmschauplätzen, die Sie besuchen können ... Drucken Sie die nachstehende Liste aus, markieren Sie die entsprechenden Orte auf Ihrem Stadtplan und machen Sie sich auf den Weg – wandeln Sie auf den Spuren der Filmstars ;-)

PARIS

Basilika Sacré-Coeur

1. Die fabelhafte Welt der Amélie

Für manche ist er einer der besten Filme des 21. Jahrhunderts: Es geht natürlich um Die fabelhafte Welt der Amélie. Wenn Ihnen die Geschichte über diese junge Französin gefallen hat, werden Sie sicher gern einige Pariser Drehorte des Films besuchen: Im Viertel Montmartre wandeln Sie auf den Spuren von Amélie zur Rue Lepic, wo sich das Café des Deux Moulins, in dem sie gearbeitet hat, und der Lebensmittelladen Maison Collignon befinden. Anschließend geht es zur Basilika Sacré-Coeur und dann runter zum altmodischen Karussell am Fuße Montmartres.

Kirche Saint Sulpice

2. Der Da Vinci Code

Als „Der Da Vinci Code” von Dan Brown erschien, war er in der Stadt in aller Munde. Noch heute suchen viele Besucher von Paris die wichtigsten Schauplätze der Romanverfilmung auf. Da ist zum Beispiel die Kirche Saint Sulpice, in der angeblich die Rosenlinie, der erste Meridian der Welt, markiert ist, was von der katholischen Kirche jedoch vehement bestritten wird. Ein weiterer wichtiger Schauplatz des Films ist der berühmte Louvre und auf der gegenüberliegenden Seite das Palais Royal. Für die ganz großen Fans haben wir noch einen Tipp: das Hotel Ritz, in dem die von Tom Hanks gespielte Filmfigur Robert Langdon nächtigte.

Brücke Pont Alexandre III

3. Midnight in Paris

Woody Allens „Midnight in Paris” zeigt wie kein anderer Film die Liebe des Regisseurs zur Stadt der Lichter. Es gibt zahlreiche Orte, an denen Sie Szenen des Film noch einmal durchleben können: vom Musée Rodin über das Musée de l'Orangerie bis zum Restaurant Paul auf der Île de la Cité, der Buchhandlung Shakespeare and Company und der Brücke Pont Alexandre III. Letztere wurde übrigens bereits in zahlreichen Filmen verewigt, darunter in Moulin Rouge, Ein ganzes halbes Jahr und James Bond – Im Angesicht des Todes.

Bir-Hakeim-Brücke

4. Inception

Der bei Kritikern und Publikum erfolgreiche Film Inception mit Michael Caine und Leonardo DiCaprio wurde an Schauplätzen auf der ganzen Welt gedreht, einige davon befinden sich ebenfalls in Paris. Gönnen Sie sich eine Tasse Kaffee mit feinem Blätterteiggebäck in der Patisserie Da Stuzzi in der Rue Cesar Franck: Im Film heißt die Patisserie, auf deren Terrasse Cobb und Ariadne sitzen, Café Debussy. Die beiden Filmfiguren sind dann auf der Fußgängerbrücke, die über die Avenue du Président Kennedy führt, zu sehen und steigen später die Bir-Hakeim-Brücke hinauf, die die Seine überquert.

Sind Sie neugierig, welche Schauplätze wir für die Stadt London ausgewählt haben? Dann lesen Sie den zweiten Teil dieses Artikels >