Informationen zum Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung der SNCB International Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Für weitere Informationen zu den von uns benutzten und verwalteten Cookies, bitten wir Sie unsere Cookies Rechtlinie zur Kenntnis zu nehmen.

Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie unsere Cookies Richtlinie für weitere Informationen zu den benutzten Cookies.

OK
Wählen Sie bitte:

Amsterdam: Kinder herzlich willkommen!

In nur einer 1:50 bringt Sie Thalys vom Bahnhof Brüssel-Midi mitten ins Herz der extravaganten Stadt Amsterdam. Ob Sie einen Tag, ein Wochenende oder länger bleiben – dieses Reiseziel garantiert einen abwechslungsreichen Aufenthalt!
Bootsfahrt durch die Grachten

Ein Tag mit der Familie in Amsterdam

Wenn Sie sich für einen Tagesausflug in die berühmteste Stadt der Niederlande entschieden haben, dürfen Sie sich Folgendes auf keinen Fall entgehen lassen:

  • Einen Besuch im Van Gogh Museum, das die größte Sammlung von Werken des berühmten Malers beherbergt. Die Sonnenblumen, die Schwertlilien und andere farbenfrohe Bilder werden Sie begeistern. Unser Tipp: Nutzen Sie unbedingt den speziellen Multimedia-Guide für Familien.
  • Einen Bummel über den Albert Cuypmarkt, den größten Markt Europas. Dort können Sie typisch holländische Käsesorten probieren, die berühmten Tulpen bewundern, hübsche Souvenirs kaufen oder auch zu Mittag essen.
  • Eine Bootsfahrt durch die Grachten! Aber nicht in irgendeinem Gefährt, sondern in einem kleinen gemütlichen Boot, in dem Sie sogar ein Picknick machen und den zahlreichen Anekdoten des Kapitäns zuhören können. Denken Sie daran, für die ganze Familie etwas Warmes zum Überziehen mitzunehmen.
  • Wenn Sie dann noch etwas Zeit und Energie haben, machen Sie doch einen Abstecher in das malerische Viertel der „Neun Straßen”, das Ihnen lokales Shopping-Flair und eine schöne Kulisse für Ihre Fotos bietet.
Albert Cuypmarkt

Ein Familienwochenende in Amsterdam

Ob Sie für ein verlängertes oder ein einfaches Wochenende in die Stadt kommen – in jedem Fall haben Sie eine reiche Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten: Hotels, Appartements, Hausboote oder B&B. Quartieren Sie sich möglichst an einem zentralen Ort ein, um nicht zu viel Zeit in Verkehrsmitteln zu verschwenden.

Welche Orte Sie besuchen sollten, hängt letztlich vom Alter Ihrer Kinder ab ...

Tag 1:

Die Allerkleinsten werden sich freuen, den ersten Tag im riesigen Artis Zoo und dem herrlichen Vondelpark zu verbringen, wo Ihre Kinder sogar ihr eigenes Essen kochen können, bevor sie es im Kinderkookkafé verspeisen.

Mit den Größeren können Sie Fahrräder mieten und die Grachten entlangradeln, um die typische Amsterdamer Architektur zu bewundern. Anschließend können Sie mit der Fähre die Ij-Bucht überqueren und gelangen so in die moderneren Viertel im Amsterdamer Norden, wo Sie z. B. den Aussichtsturm A'dam erklimmen können.

Aussichtsturm A'dam

Tag 2:

Das Museumsviertel kann Sie einen ganzen Tag auf Trab halten, deshalb sollten Sie unter den großen Klassikern eine Auswahl treffen: das Rijksmuseum, das Van Gogh Museum und das Stedelijk Museum oder das Diamant Museum.

Die Jüngeren werden außerdem das Tropenmuseum lieben, das sie auf andere Kontinente entführt, genauso wie das NEMO, das fünfstöckige Wissenschaftsmuseum, das als eines der besten Kindermuseen der Welt ausgezeichnet wurde.

Wenn Ihnen ein halber Tag im Museum genügt, nutzen Sie die restliche Zeit für einen kleinen Schaufensterbummel, z. B. in der Haarlemmerdijk und der Utrechtstraat, in der Sie einen recht authentischen Eindruck von der Stadt erhalten. Dort finden Sie Concept Stores und trendige Boutiquen sowie freundliche Cafés, die für das leibliche Wohl aller Familienmitglieder sorgen.

Neun Straßen

Sie haben vor, noch länger zu bleiben?

Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie: Sie haben genug Zeit für alle oben genannten und noch viele weitere Aktivitäten. Rüsten Sie sich mit einem guten Reiseführer aus – z. B. National Geographic Familien-Reiseführer Amsterdam mit Kindern oder Lonely Planet Reiseführer Amsterdam –, packen Sie ein bequemes Paar Schuhe und etwas Kleingeld für Eis und andere Leckereien ein und machen Sie sich auf den Weg. Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Aufenthalt in einer der kinderfreundlichsten Städte Europas!

Tipp:

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl Ihrer Reisedaten auch bevorstehende Veranstaltungen. So wäre es beispielsweise schade, den Königstag (27. April) oder den Nieuwe Maatjes (Anfang Juni) um ein paar Tage zu verpassen.