Informationen zum Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung der SNCB International Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Für weitere Informationen zu den von uns benutzten und verwalteten Cookies, bitten wir Sie unsere Cookies Rechtlinie zur Kenntnis zu nehmen.

Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie unsere Cookies Richtlinie für weitere Informationen zu den benutzten Cookies.

OK
Wählen Sie bitte:

5 außergewöhnliche Museen in Europa

5 der besten Museen Europas haben wir Ihnen bereits vorgestellt, doch es gibt noch zahlreiche weitere Museen und Galerien in Europa, die zwar weniger bekannt, aber dennoch unbedingt einen Besuch wert sind. Hier sind unsere 5 Empfehlungen für Liebhaber außergewöhnlicher Museen.

Groninger Museum

Bei einem Besuch der niederländischen Stadt Groningen wird Ihnen das Gebäude des Groninger Museums sofort ins Auge springen. Das Museum zeichnet sich nämlich durch seine einzigartige Architektur aus. Es besteht aus drei separaten Pavillons: einem silbernen Zylinder von Philippe Starck, einem hellblauen Raum im dekonstruktivistischen Stil von Coop Himmelblau und einem gelben Turm von Alessandro Mendini. Noch dazu steht das Museum mitten in einem Kanal! Das Groninger Museum zeigt moderne und abstrakte Kunstwerke und das Gebäude ist innen ebenso atemberaubend wie außen - ein Fest für die Augen in jeglicher Hinsicht.

London Canal Museum

Nur fünf Minuten von der King's Cross Station entfernt liegt das London Canal Museum. Hier erfahren Sie alles über die Geschichte der Londoner Wasserstraßen und die Menschen, die auf ihnen lebten und arbeiteten. Was dieses Museum so einzigartig macht, ist jedoch etwas anderes: Es gibt noch ein zweites Thema, das mit dem ersten nur wenig zu tun hat. Da das Museum in einem ehemaligen Eislager für den Eishersteller Carlo Gatti untergebracht ist, erzählt es auch die Geschichte des Eishandels in früheren Zeiten.

Pagoda Paris

Nur wenige Minuten von den berühmten Champs-Elisées entfernt trifft der Osten auf den Westen. Inmitten eines von der Haussmann'schen Architektur geprägten Stadtgebiets gibt es eine chinesische Pagode aus dem 19. Jahrhundert zu entdecken. Das ungewöhnliche Gebäude diente bis zu seinem Tod Ende der fünfziger Jahre als Familienresidenz eines chinesischen Antiquitätenhändlers. Heute ist Pagoda Paris vollständig restauriert und kann besichtigt werden. Lassen Sie sich im Herzen von Paris nach Fernost entführen!

Pagoda Paris
Groninger Museum

Tropenmuseum Junior

Wenn Sie Ihren Kindern einen Museumsbesuch nur schwer schmackhaft machen können, ist das Tropenmuseum Junior in Amsterdam möglicherweise die Lösung. In diesem Museum können Kinder erleben, wie es ist, in unterschiedlichen Ländern und Kulturen auf der ganzen Welt zu leben. Ihre Kleinen werden auf einen interaktiven Abenteuertrip mitgenommen - und im Gegensatz zu den meisten Museen dürfen sie in diesem Museum die Dinge nicht nur ansehen, sondern auch anfassen. Die Eltern haben die Möglichkeit, in der Zwischenzeit die Erwachsenenausstellungen des Tropenmuseums zu besuchen, in denen universelle menschliche Themen und kulturelle Unterschiede behandelt werden.

Museum der zerbrochenen Beziehungen

Ein sehr schrulliges Thema für ein Museum, aber dennoch faszinierend: Das Museum der zerbrochenen Beziehungen in Zagreb, der Hauptstadt Kroatiens, zeigt eine Sammlung von Erinnerungsstücken, die nach Trennungen übrig geblieben sind. Gegenstände ehemaliger Liebespaare, Liebesbriefe, Dinge, die einmal einen großen emotionalen Wert hatten.... Sie alle haben hier in Zagreb eine zweite Heimat gefunden. Neben jedes Objekt hat der anonyme Spender (dieses Museum ist ein Crowdsourcing-Projekt) ein paar erläuternde Worte geschrieben. Seltsam, emotional und etwas, mit dem wir uns alle identifizieren können...