Informationen zum Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung der SNCB International Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Für weitere Informationen zu den von uns benutzten und verwalteten Cookies, bitten wir Sie unsere Cookies Rechtlinie zur Kenntnis zu nehmen.

Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie unsere Cookies Richtlinie für weitere Informationen zu den benutzten Cookies.

OK
Wählen Sie bitte:

Tagesausflug nach Den Haag

Den Haag, die drittgrößte Stadt der Niederlande, ist Sitz des niederländischen Parlaments und der Königsfamilie. Aber das ist längst noch nicht alles: Die Stadt kann ebenfalls auf eine reiche Vergangenheit zurückblicken und besitzt unzählige wunderbare Museen und Galerien, elegante Bauten und großzügige Plätze ... ganz zu schweigen vom elf Kilometer langen Küstenstreifen, denn: Den Haag ist eine Stadt am Meer! Wenn Sie nach einem Tag voller Kunst und Kultur noch etwas Anderes wünschen, bietet sich ein Spaziergang am Strand von Scheveningen oder Kijkduin an.

Entdeckungsroute für Ihren Tag in Den Haag

Der Binnenhof
Der Binnenhof

Idealer Ausgangspunkt für Ihre Tagestour ist der Haagse Toren, Den Haags Wolkenkratzer, der wegen seiner Form im Volksmund „das Bügeleisen“ genannt wird. Lassen Sie sich vom gläsernen Panorama-Aufzug auf den Balkon bringen und genießen Sie die herrliche Aussicht auf Den Haag, den Strand und die Dünen.

Schlendern Sie am Wasser entlang (auch Den Haag hat einen Grachtengürtel!) und durch die Spui, eine der meistbesuchten Einkaufsstraßen der Stadt, in Richtung Innenstadt. Am Theater aan het Spui und am Rathaus vorbei, erreichen Sie dann De Passage. Als Teil des UNESCO-Weltkulturerbes bietet diese überdachte Einkaufsstraße ein unvergessliches Shoppingerlebnis in einem Ambiente aus Glaskuppeln, Fußgängerbrücken und Arkaden.

Wenige Schritte von De Passage entfernt, liegt der Binnenhof. Hier ist Den Haag entstanden und von hier aus werden die Niederlande heute regiert. Die bedeutendsten Gebäude auf dem Platz sind der gotische Rittersaal und das Torentje, in dem sich das Arbeitszimmer des niederländischen Ministerpräsidenten befindet.

Am Binnenhof befindet sich ebenfalls das bekannteste Museum der Stadt, das Mauritshuis. Es beherbergt eine umfangreiche Sammlung niederländischer Gemälde des Goldenen Zeitalters, darunter „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ von Johannes Vermeer. Nach dem Museumsbesuch sollten Sie ebenfalls den Hofweiher in der Nähe vom Binnenhof bewundern.

Echte Kunstliebhaber können vor dem Mittagessen auch noch einen Abstecher zum Museum Escher in Het Paleis machen. Dieses Museum ist den Werken des Grafikers M.C. Escher gewidmet, der für seine optischen Illusionen bekannt ist. Gönnen Sie sich danach doch einen kulinarischen Leckerbissen in De Resident, einer sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen beliebten Taverne, die sich durch ihr gemütliches Ambiente und eine umfangreiche Speisekarte auszeichnet.

Nach einem köstlichen Mittagessen gelangen Sie über die Mauritskade zum Panorama Mesdag. In diesem einzigartigen Museum ist ein riesiges Gemälde von 120 Metern Länge und 14 Metern Höhe in einem speziell dafür entworfenen Rundbau ausgestellt. Das von Hendrik Willem Mesdag und seiner Frau erschaffene Werk zeigt die Küstenstadt Scheveningen um 1880. Durch die Art und Weise, in der das Werk aufgestellt ist, haben Sie das Gefühl, sich inmitten dieser Landschaft zu befinden. Sehr zu empfehlen!

Nun ist es Zeit für etwas Erholung im üppigen Paleistuin, dem Schlossgarten, der sich hinter Paleis Noordeinde, dem Amtssitz von König Willem-Alexander, verbirgt. Das Schloss selbst ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, ein Besuch des königlichen Gartens ist aber möglich (Eingang über den Prinsessewal).

Das Mauritshuis
Das Mauritshaus
Der Friedenspalast
Der Friedenspalast

Von hier erreicht man nach einem zehnminütigen Fußweg das meistfotografierte Gebäude von Den Haag: der Friedenspalast. Ein Rundgang durch das Gebäude, das den Internationalen Gerichtshof beherbergt, ist nur an wenigen Wochenenden im Jahr möglich, aber auch von außen ist der Friedenspalast eindrucksvoll. Machen Sie an der Ewigen Flamme des Friedens am Eingang oder im Besucherzentrum Halt.

Während Ihres Städtetrips darf ein Besuch der Küstenstadt Scheveningen natürlich nicht fehlen. Vom Stadtzentrum gelangen Sie zu Fuß in etwa 35 Minuten dorthin oder nehmen Sie die Straßenbahn-Linie 1, die Sie in etwa 15 Minuten ans Ziel bringt.

Mit 9 Millionen Besuchern pro Jahr ist Scheveningen eine überaus lebhafte Touristenattraktion. Flanieren Sie auf der Promenade entlang des Sandstrands und bewundern Sie das Jugendstil-Kurhaus aus dem Jahre 1885. Wer möchte, kann kurz im Fischgeschäft Simonis vorbeischauen und den köstlichen frischen Hering probieren. Spazieren Sie oberhalb des Strands über den berühmten Pier zum Meer und genießen Sie eine herrliche Aussicht auf die Stadt von dem Riesenrad.

Die letzte Station des Tages ist das geschäftige Hafenviertel, in dem sich viele gemütliche Restaurants angesiedelt haben. So auch das „De Dagvisser“, wo ausgezeichneter frischer Fisch serviert wird. Sushi, Dorade, Muscheln, Austern oder der Fang des Tages: ein würdiger Abschluss Ihres Aufenthalts in Den Haag!

Der Strand von Scheveningen