Informationen zum Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung der SNCB International Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Für weitere Informationen zu den von uns benutzten und verwalteten Cookies, bitten wir Sie unsere Cookies Rechtlinie zur Kenntnis zu nehmen.

Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie unsere Cookies Richtlinie für weitere Informationen zu den benutzten Cookies.

OK
Wählen Sie bitte:

6 Tipps zum Alleinreisen in Europa

Liebe Leser, bitte keine Panik! Während in anderen Artikeln zum selben Thema die Sicherheitstipps (und insbesondere die für allein reisende Frauen) einen schnell in Angst und Schrecken versetzen können, möchten wir betonen: allein reisen in Europa – und mit der Bahn – macht richtig Spaß!!! Und für alle, die eine Solo-Reise in Betracht ziehen, haben wir einige wichtige Tipps zusammengestellt.

Alleinreisender Mann im Zug

Entspannen Sie sich und genießen Sie Ihre Reise!

Man vergisst es schnell, bei all dem Planen, Besichtigen und Top-Sehenswürdigkeiten abklappern, aber das Schönste beim Solo-Reisen ist, dass Sie auf niemanden Rücksicht nehmen müssen: super früh aufstehen und eine Stadt bei Sonnenaufgang erleben oder im Gegenteil die ganze Nacht im tollsten Club durchfeiern… Sie entscheiden, was es zu sehen, erleben und probieren gibt :-)

Kurze Städtereisen...

...sind ideal für Solo-Reisen oder zum Testen, ob allein reisen etwas für Sie ist. Übernachten Sie in (Jugend)Herbergen, in denen es einfach ist mit anderen Reisenden – und Einheimischen – in Kontakt zu kommen. Für Alleinreisende empfehlen sich ganz besonders folgende Reiseziele: Berlin (jung, hip, alternativ), Amsterdam (hier sprechen alle Englisch ;-) und Avignon (für einen Vorgeschmack auf den Süden in nur 4 Stunden von Brüssel).

Bahnreisen leicht gemacht

Kommen Sie mindestens eine halbe Stunde vor Abfahrt des Zuges am Bahnhof an. Gerade wenn Sie die Landessprache nicht sprechen und sich am Bahnhof nicht auskennen, lässt Ihnen das genügend Zeit zum Orientieren.
Reisen Sie leicht, am besten nur mit Handgepäck! Sie schleppen sich nicht kaputt, sind beweglicher und brauchen sich nicht um das Verschwinden Ihres dicken Koffers am Wagenende zu sorgen. Unsere Checkliste hilft dabei, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren ;-)

Wichtiger praktischer Tipp

Vergessen Sie den externen Lader für Ihr Handy nicht. Ein Smartphone ist beim Reisen unumgänglich, allein schon um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben, sich vor Ort zu orientieren und die besten Reise-Apps zu benutzen ;-) Da ist das Ladegerät natürlich unverzichtbar. Übrigens lässt sich Ihr Handy schnell an Bord der meisten Hochgeschwindigkeitszüge aufladen, denn hier finden Sie Steckdosen an den Sitzplätzen.

Da wir schon beim Thema Handy sind...

Benutzen Sie unsere Gratis-App. Speichern Sie hier Ihre Zugtickets und Reiseinfos, reisen Sie mit weniger unnützem Papier und außerdem sind Sie direkt zu möglichen Änderungen in den Zugfahrplänen informiert.

Ok, also doch ein Sicherheits-Tipp zum Abschluss…

Aber ein wichtiger für (Allein)Reisende! Tragen Sie keinen auffallende(n) Schmuck und reisen Sie nicht mit Wertgegenständen. Auch wer außerhalb der touristischen Orte reist, wird doch selten für einen Einheimischen gehalten. Als Tourist zieht man nun mal leicht unerwünschte Aufmerksamkeit auf sich und kann Taschendieben zum Opfer fallen. Wichtige Dokumente, wie Ausweis oder Bankkarte, sowie Bargeld, tragen Sie am besten an diskreten Stellen direkt auf sich. Also nicht in der hinteren Hosentasche ;-)

Alleinreisende Frau in Paris