Informationen zum Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung der SNCB International Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Für weitere Informationen zu den von uns benutzten und verwalteten Cookies, bitten wir Sie unsere Cookies Rechtlinie zur Kenntnis zu nehmen.

Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie unsere Cookies Richtlinie für weitere Informationen zu den benutzten Cookies.

OK
Wählen Sie bitte:

5 sehenswerte Museen in London

London bietet zahlreiche interessante Museen aller Art. Die Entscheidung, welches einen Besuch wert ist und welche ausgelassen werden kann, ist nicht leicht. Dies gilt insbesondere dann, wenn man sich nur einen oder zwei Tage in der britischen Hauptstadt aufhält. Ganz gleich, ob Sie sich für die Antike, moderne Kunst, Fotografie, Militärgeschichte oder Naturwissenschaften interessieren: es ist für jeden ein Museum dabei.

Hier finden Sie eine Auswahl aus fünf empfehlenswerten Museen. Tipp: Sie können diverse Ausstellungen zum halben Preis besichtigen, wenn Sie Ihr Eurostar-Zugticket vorlegen. Entdecken Sie die teilnehmenden Museen für Ihren Preisnachlass > 

1. Victoria & Albert Museum (V&A)

Als eines der großartigsten Museen von London beherbergt das Victoria & Albert Museum über 2 Millionen Objekte aus mehreren Jahrhunderten. Die Kollektion des Museums verteilt sich auf sieben Etagen und umfasst Schmuck, Keramik, Fotografien, Textilien, Möbel, Buchkunst und vieles andere in einem bemerkenswerten Beispiel der Architekturgeschichte. Falls Sie noch nicht überzeugt sind, wird dies möglicherweise helfen: Der Besuch der gesamten Sammlung des V&A ist gratis.

2. National (Portrait) Gallery

Eine der weltweit eindrucksvollsten Gemäldesammlungen findet sich in der National Gallery, in der Werke von Botticelli, Rembrandt, Turner, Van Gogh, Renoir, da Vinci und vielen anderen berühmten Malern ausgestellt sind. Über 2000 Kunstwerke erwarten Sie. PS: Vergessen Sie nicht, die kleine Schwester der National Gallery – die National Portrait Gallery – zu besuchen. Hunderttausende Porträts (Fotografien, Gemälde, Zeichnungen usw.) blicken von den Museumswänden auf Sie herunter – von historischen Persönlichkeiten und Vertretern des Königshauses bis hin zu Berühmtheiten des modernen Zeitalters. Der Besuch der permanenten Ausstellungen dieser beiden Museen ist ebenfalls gratis.

British Museum
British Museum
Tate Modern
Tate Modern

3. British Museum

Das British Museum ist von allen Londonder Museen das berühmteste. Das Museum beherbergt 8 Millionen Objekte und Gegenstände und empfängt jährlich 6 Millionen Besucher. Seine Sammlung beschäftigt sich mit der Geschichte der Menschheit, mit Prunkstücken wie dem Rosettastein, den Elgin Marbles und ägyptischen Mumien. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, weil es in so kurzer Zeit so viel zu sehen gibt, empfehlen wir die 90-minütige Highlight-Tour (14£ pro Person; der Eintritt in das Museum ist jedenfalls kostenlos).

4. Churchill War Rooms

Dieses Museum ist ganz anders als die zuvor Genannten: die Churchill War Rooms. Dabei handelt es sich um den Bunker, in dem Premierminister Churchill und seine Vertrauten während des „Blitz“ Schutz fanden, wie die acht Monate andauernden Bombenangriffe der Deutschen auf London genannt werden. Entdecken Sie selbst dieses unterirdische Hauptquartier, das einst mit Plänen, Strategien und Geheimnissen erfüllt war, und gewinnen Sie interessante Einsichten in die dunkelsten Tage der Nation während des Zweiten Weltkriegs.

5. Tate Britain / Tate Modern

Das Tate Britain beherbergt die weltweit größte Sammlung britischer Kunst, einschließlich der Meisterwerke von Whistler, Francis Bacon, Gainsborough, Damien Hirst, Lucian Freud usw. Das Tate Collective umfasst zudem das Tate Modern, das sich internationaler moderner und zeitgenössischer Kunst widmet. In den Räumlichkeiten eines altes Kraftwerks am Themseufer zeigt dieses Museum herausragende Arbeiten von Matisse, Picasso, Dali, Pollock, Warhol, Cézanne und vielen anderen. Und der Eintritt ist wie bei vielen Londoner Museen gratis.