Informationen zum Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung der SNCB International Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Für weitere Informationen zu den von uns benutzten und verwalteten Cookies, bitten wir Sie unsere Cookies Rechtlinie zur Kenntnis zu nehmen.

Gebrauch von Cookies

Durch Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie unsere Cookies Richtlinie für weitere Informationen zu den benutzten Cookies.

OK
Wählen Sie bitte:

Städtetrip nach Lyon: Gastronomie, Kultur und Geschichte in 10 TippsStädtetrip nach Lyon

Geografischer Knotenpunkt, Hauptstadt der Gastronomie und kulturelles Zentrum mit einer reichen Geschichte – Lyon ist alles zugleich. Warten Sie nicht länger und besuchen Sie diese wunderschöne Stadt, in der es sich gut leben lässt (wenn Sie es nicht schon getan haben!). Entdecken Sie die Stadt: Hier unsere zehn besten Tipps für Aktivitäten in der früheren Hauptstadt Galliens.

Was Sie sich in Lyon auf keinen Fall entgehen lassen sollten


01 | Zu Fuß oder mit der Seilbahn gelangen Sie auf den Fourvière, um Lyon von oben zu betrachten. Der Hügel und die Basilika Notre-Dame beherbergen auch heute noch die Überreste der reichen Vergangenheit der ehemaligen Hauptstadt Galliens. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten, die sich an diesen Hügel anschmiegen, wie das Odeon und das prächtige antike Theater, oder besuchen Sie das Museum der gallo-römischen Zivilisation.

02 | Schlendern Sie durch die engen Gassen vom Vieux Lyon, der zum UNESCO-Welterbe gehörenden Lyoner Altstadt, und genießen Sie das romantische Ambiente auf der Suche nach den berühmten „Traboules“,  den wunderschönen Hausdurchgängen, die die vielen Innenhöfe miteinander verbinden. P.S.: Die bemerkenswerteste Traboule ist zweifellos jene, die zum Tour Rose führt.

03 | Vom Vieux Lyon gelangen Sie durch die Passerelle St Georges zur Presqu’île. Dieses Viertel ist idealer Ausgangspunkt für eine Shopping-Tour: von den großen Marken bis zu den kleinen kreativen Läden, den Boutiquen im „Village des Créateurs“ – für jeden Geschmack ist etwas dabei ...

04 | Machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Weiher des Parc de la Tête d’Or, besuchen Sie dort den schönen Rosengarten oder flanieren Sie durch den im Herzen des Parks liegenden Zoologischen Garten von Lyon.

05 | Ein Muss ist auch ein Besuch der Markthalle Halles de Lyon-Paul Bocuse, wo Sie eine gemischte Fleischplatte mit einem guten Rotwein genießen können. Nehmen Sie sich auch die Zeit, um eine Saucisson Brioché (Wurst im Briochemantel), die Quenelles de Brochets (Hechtklößchen) oder ein Petit Salé (gepökeltes Schweinefleisch) in einem der Restaurants mit dem „Bouchon Lyonnais“-Siegel zu genießen.

06 | Spazieren Sie entlang der schön angelegten Uferpromenaden der Rhône. Legen Sie eine kleine Verschnaufpause auf den Stufen der Guillotière ein oder in einer der zahlreichen Bars-Péniches, der Bars in den stillgelegten Kähnen am Rhône-Ufer.

07 | Untrennbar mit der Geschichte Lyons verbunden ist das Kino, das nämlich hier erfunden wurde! Entscheiden Sie sich deshalb für einen Besuch des Institut Lumière (passenderweise gelegen an der „Rue du Premier Film“).

08 | Bummeln Sie durch die kleinen Gassen im Viertel Croix-Rousse und genießen Sie die sich von den Hängen bietende Aussicht. Der Künstler in Ihnen macht sich sodann auf die Suche nach den „Murs Peints“, den bemalten Wänden Lyons, beginnend mit jenen in Croix-Rousse.

09 | Was wäre Lyon ohne seinen Guignol? Als Wahrzeichen der Stadt ist der Guignol sowohl Erbe der Traditionen des 19. Jahrhunderts, Wahrer der Lyoner Mundart und lebendiger Träger der Theatertraditionen des französischen Puppenspiels. Lassen Sie sich eine solche Aufführung also nicht entgehen ...

10 | Das Musée des Beaux-Arts, das in dem ehemaligen Kloster Abbaye des Dames de Saint-Pierre untergebracht ist, präsentiert Meisterwerke aller Epochen: vom Alten Ägypten bis zur modernen Kunst. Das in Presqu’île, am Zusammenfluss von Rhône und Saône gelegene Musée des Confluences ist ein Museum mit dem Schwerpunkt auf Naturgeschichte, Anthropologie, Gesellschaften und Zivilisationen.

Lyon
Die Uferpromenade an der Rhône