5 weniger bekannte, aber einzigartige Bahnhöfe

Europa hat zahlreiche großartige Bahnhöfe zu bieten, wie Sie bereits in unseren Top 5 der schönsten Bahnhöfe in Europa lesen konnten. Wir möchten Ihnen zeigen, dass es noch viel mehr (verborgene) Schätze zu entdecken gibt. Wir haben für Sie eine Liste mit fünf Bahnhöfen zusammengestellt, die (sobald dies wieder möglich ist) auf jeden Fall einen Besuch wert sind.
Bahnhof Arnhem Centraal

1. Bahnhof Arnhem Centraal,Niederlande

Inzwischen sieht der Bahnhof von Arnheim ziemlich futuristisch aus. 2015 erhielt der Bahnhof nach dem Entwurf von Ben Van Berkel 2015 ein neues modernes Erscheinungsbild. Die Umsetzung dieses Projekts war alles andere als einfach. Aber der Hauptbahnhof von Arnheim ist jetzt auf jeden Fall einen Zwischenstopp wert. Entdecken Sie den Bahnhof und besuchen Sie anschließend die Stadt oder setzen Sie Ihre Reise in Richtung Düsseldorf, Utrecht oder Nimwegen fort.

LOS NACH ARNHEM

Bahnhof Strasbourg-Ville

2. Bahnhof Strasbourg-Ville,Frankreich

Der Bahnhof von Straßburg wurde im 19. Jahrhundert gebaut (1883, um genau zu sein) und ist ein Entwurf des deutschen Architekten Johan Eduard Jacobsthal. 1984 wurde der Straßburger Bahnhof als historisches Denkmal Frankreichs eingestuft. In den Jahren 2006 und 2007 wurde der Bahnhof einer Transformation unterzogen. Nachdem TGV INOUI die Bahnlinie nach Straßburg angelegt hatte, nahm die Anzahl der Reisenden zu und machte eine Erweiterung erforderlich.

REISEN SIE NACH STRAßBURG

Bahnhof Uelzen

3. Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen, Deutschland

Dieser Bahnhof in Deutschland ist ein Projekt des Wiener Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Er verwandelte das alte Gebäude aus Backstein in ein großartiges Kunstwerk mit außen farbigen Säulen und goldenen Kugeln und innen Mosaiken und glänzenden Farben. Auf dem Dach befinden sich zahlreiche Sonnenkollektoren, die auf umweltfreundliche Art und Weise Energie erzeugen. Hier zeigt sich, dass sich Kunst und nachhaltige Energie gut vertragen!

ENTDECKEN SIE DEN HUNDERTWASSER-Bahnhof

Bahnhof Luzern

4. Bahnhof Luzern, Schweiz

1971 wurde das damalige Bahnhofsgebäude in Luzern bei einem Brand vollständig vernichtet. Heute erinnert nur noch das Zugangsportal auf dem Bahnhofsplatz an das alte Gebäude. Dahinter hat das Schweizer Architektenteam Amman und Baumann das neue Bahnhofsgebäude errichtet. An diesem Projet war auch Santiago Calatrava als junges Talent beteiligt. Nach Luzern wurde Calatrava mit dem Bau von u. a. dem Ostbahnhof in Lissabon sowie den Bahnhöfen in Lüttich und am Ground Zero berühmt.

BEWUNDERN SIE DEN BAHNHOF IN LUZERN

Bahnhof Jerez de la Frontera

5. Bahnhof Jerez de la Frontera, Spanien

Dieses architektonische Kunstwerk sieht auf den ersten Blick aus wie ein Palast. Dennoch handelt es sich „nur“ um einen Bahnhof. Jedes steigen hier ca. zwei Millionen Reisende um. Damit belegt der Bahnhof Platz 4 der populärsten Bahnhöfe in Andalusien. Dieser Bahnhof lässt sich von Madrid oder Sevilla aus einfach erreichen. Ein Ausflugsziel für Ihren nächsten Urlaub in Spanien?

ENTDECKEN SIE SPANIEN MIT EINEM INTERRAIL PASS